* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren







Countdown Clocks, Nature Countdowns at WishAFriend.com






Up the east coast - Part II & Back in Cairns

G'Day meine Lieben!
Bin finally back in Cairns, seit Samstag. Ist n total schoenes Gefuehl wieder dort zu sein, wo ich so lange Zeit verbracht habe... n bisschen wie "nach hause kommen" ^^

Der Rest meiner Tour die Ostkueste hoch war ebenfalls supi.
Sind ja von Airlie Beach aus fuer 2 Nachte aufn Segelschiff gegangen... Boomerang hiess des (falls man das iwo im inet finden kann). War erstmal bissl von der "Groesse" uebrasscht... klar, dass nen segelboot nich riesig is wusst ich auch, aber sah vom land aus doch recht klein aus... . War aber letztendlich doch geraeumiger als gedacht und alle Leute hatten Platz ^^ Wobei das schon ne herausfordrung is mit so vielen, teil svoellig fremden leuten, auf so nem begrenzten Platz zu sein... man konnt ja nich weg :D Dusche war der Knaller: im miniklo gabs nen waschbecken und nen wasserhahn, den man "verlaengern" konnte... also quasi wie nen duschkopf... dementsprechend gut konnten wir dann alle die Zeit aufm bott duschen und dementsprechend sahen wi rauch alle aus und haben usn gefuehlt... ich sag euch, glaub hab mich hie rnoch nie sooo sehr auf ne Hosteldusche gefreut :D ^^
Das Segeln an sich war allerding richtig cool, waren die meiste zeit oben an deck und haben schoen viel sonne abbekommen. Waren schnorcheln und am Whitehaven Beach - unglaublich schoen kann ich nur sagen, einfach awesome =)
Ahja und mein Einfuerhungstauchen hatte ich auch. Sind zwar nur so ca. 5 Meter runter gegangen, aber war trotzdem voll cool
Joa am 3. Tag wieder am Festland angekommen ging's dann auch direkt weite rnach Twonsville und von da aus nach Magnetic Island. Haben dort nen kleinen walk zu nem Aussichtspunkt gemacht, der sich als wahre adventure tour ergeben hat ^^ Hog, unser Guide (echt der beste der Gudies, die ich hie rauf meinen Touren hatte) hat uns naemlich einfach mal querfeldein dahin gefuehrt... da hiess es dann nicht nem oeden wanderweg folgen sondern durchn usch und klettern ^^ War voll lustig.
Japp und am neachsten Tag gings dann auch schon Richtung cairns. Haben unterwegs bei ner Krokodilfarm angehalten. Diese Tiere sidn echt riesig! hat schon bissl Respekt vor denen ^^
Abends sind wir dann in  Cairns angekommen und sind dann alle zusammen noch essen und party machen gegangen.

Joa... und hie rin cairns ist's schoen wie immer... . Einzige Ausnahme is das Wetter... ich ausst zwar, dass hie rmomentan wet season is, aber dass dauerregenso aufs gemuet schlagen kann... das war ich nich emrh gewohnt :D ^^ vor allem dann nicht, wenn man cairns halt ganz anders kennt vom wetter her. Gestern hatte sich hier dann anscheinend auch n Cyclon rumgetrieben... . Also fue rmich wars nur windig und Regen ^^ aber in allen Geschaften in denen wir waren, als wir uns mit shoppen die zeit vetrieben haben (viel mehr kann man bei regen ja ich machen :P) haben se uns auf den Cyclon aufmerksam gemacht.
JOa... war dann also gestern shoppen bzw. mehr "bummlen" , weil geshoppt wird erstmal im Oulet, dann in den Normalpreis Laeden ^^ und abends waren wir im Kino. Mal wieder mit salzigem Popcorn... ganz ehrlich, nix gegen das popcorn hier, salzig is echt nich so schlecht, aber freu mich schon wieder aufs deutsche popcorn :D

Japp... heute hab ich dann mal meinen Flug rueckbestaetigt... is alle sbeim alten geblieben und meinen Zug von Frankfurt nach Essen gebucht... jetzt wirds also wirklich ernst: in einer Woche geht's nach hause... . Morgen is aber erstmal noch Australia Day, mal schaun was hier dann so los is.

Joa... eventuell wird da shie rmein letzter Eintrag sein, denn wenns wetter so bleibt kann man hie rnich wirklich viel spannendes macen, von dem es sich lohnen wuerde hier zu schreiben.

Deshalb sag ich dann mal bis naechste Woche.
Kussis

25.1.10 07:16


Werbung


Up the east coast - Part I

Sooo... hab tatsaechluch doch mal nen paar minuetchen gefunden, um euch auf dem laufenden zu halten. Also, die ersten 10 Tage meiner Tour waren toll. Sind echt ne tolle Truppe und vertsehen uns gut. Waren nochmal surfen, auf Fraser Island, im Outback auf ner Cattlestation, am Carnarvon Gorge und sind gestern abend in Airlie Beach angekommen, von wo aus es heute auf nen Segelboot und zu den Whitsundays geht fuer 2 naechte. hoffe ich wer dnicht sea sick ^^

War echt schoen nochmal die gelegnheit zu haben zu surfen, stand auch nen paar mal, aber wie gesagt.. bin nich so das groesste naturtalent ^^
Fraser Island war auch hammer. Is ne Sandinsel und sind dort mit nem 4x4 drive bus uebern strand und den rest der insel gefahren. Gab dort echt schoene plaetze
Cattel Station war auch cool. Hab dort nochmal Cowgirl sein koennen (haben Ziegen vom Pferd aus getrieben ^^) mechanischen bullenreiten (ich hab voll versagt, keien 2 sekunden und ich war wiede runten ^^), boomerang geworfen und tontauben geschossen... udn was soll ich sagen: hey, nehm euch in acht, ich hab tatesachlich 2 mal das ziel getroffen...
Joa im Carnarvon gorge hattenw i rnen bissl pech, weils nachts geregnet hatte und somt di ewanderwege, die wir eig gehen wollten nicht passierbar waren, weil der fluss di eueberschwemmt hatte... war trotzdem recht scheon da. und ieg war ich auch ganz frohm, dass wir di egrosse wanderung von va 10 km nicht machen konnten.. wer bewegt sich schon gern mehr al snoetig bei ca. 35 grad?!
Joaaa und von dort aus sidn wir dann 12 stunden (! die strecken zu hause sind ab sofort nix meh rfue rmich ^^) vom outback bis zuerueck an die Kuste gefahren. Klima is hie rechts chon fast grenzwertig, duschen is fast ueberflussieg weil man 5 minuten eh wieder nass is... total tropisch hier... aber Sonne udn warm.. also beschwer ich mich nich... in carins solls abe rnochmal nen bissl schlimmer werden. abwarten.
In ca. 1 Stunde geht's rauf aufs boot, zusammen mit 28 Leuten verbirngen wir dann 2 naechte auf hoeher see, hehe ^^ hab auch nen einfuehrungs Tauchen mitgebucht, bin ja mal gespannt wie das wird udn wi eich mich da so anstelle.

Das wars erstmal wiede rvon mir. Alle snen bissl kurz gefasst, abe rin 2 wochen kann ich alles nochmal ganz ausfuehrlich und z.T auch mit Fotos (bin ehrlich gesgat bissl faul geworden, wa sfotos machen angeht) erzaehlen.

Mir geht's also gut. Hoffe euch auch und lasst mir nen bissl schnee uebrig wenn cih wiede rkomm, wenns schon nen kaelteschock geben muss, dann bitte einen mit Schnee und "echtem" Winter

Bis denne

20.1.10 03:39


Letzter Abend im Apartment...

... und somit "Bye Bye unlimited internet access", denn ab morgen kommt die harte Realitaet des wahren Backpackerlebens wieder zurueck ^^

Haben uns heute zum "Abschied" Pizza bestellt und waren vorher zusammen mit Katja endlich mal im Pool, den wir ja kostenlos mitnuzten duerfen. Haben dann festgestellt, dass es da auch ne Sauna gibt und uns voll geaergert, dass wir nich mal oefter da waren... naja ^^

Gestern waren Jessica und ich am Bondi, da das Wetter endlich (!) wieder richtig schoen hier ist und anschliessend abends in der Stadt all you can eat Sushi essen... war sooo voll danach... aber n eis von mecces hat anschliessend noch gepasst :P ^^

Am Samstag hab ich dann auch endlich mal n bisschen mehr vom Nightlife in Sydney mitbekommen, war ja sonst immer nur in der Hostelbar ^^ War schon nich schlecht, schoener Club und so

Mhmmm joa... morgen geht's dann also wie schon geschrieben wieder zurueck ins Hostel, wo wir die letzten Tage in Sydney nochmal richtig ausnutzen wollen: nochmal Party (das letzte Mal wir 3 Maedels zusammen...) und dann moechten wir auch eig nochmal zum manly Beach mit der Faehre fahren, hoffe ja, dass das Wetter haelt. Und dann heisst's Abschied nehmen... - von Sydney und Katja und Jessica...- bevor es dann am Sonntag mit der 2 woechigen Tour die Ostkueste hoch nach Cairns, und ne weitere Woche spaeter dann zurueck nach good old germany geht... ohman... die wochen sind so uebersichtlich und wenige geworden... das ist alles ganz ganz komisch... .


Werd die letzten 3,5 Wochen jetzt Australien noch so viel es geht geniessen und schoen Sonne tanken, bevor mich dann der Kaelteschock erwartet
Denke, dass ihr daher wohl die naechsten Wochen erstmal nicht so viel hier zu lesen bekommen werdet, da ich meine Zeit lieber mit anderen Dingen als vorm PC verbringen moechte (is ja auch verstaendlich, oder ) aber aufm handy bin ich ja nach wie vor zu erreichen.

Also... ganz ganz liebe Gruesse aus dem (wieder) sonnigen Australien
Hab euch lieb !

6.1.10 12:59


Happy New Year !!!

2010
ist da, und ich hoffe ihr seid alle gut hineingerutscht.

Wir sind's Hatte ja erst so meine Zweifel, vorallem nachdem wir unsere Plaene umschmeissen mussten, aber es war toll und wahrscheinlich auch besser als wenn wir drinnen gefeiert haetten.
Wetter hat mitgespielt, es war trocken und warm, sodass wir problemlos die ganze Nacht in kurzen Sachen draussen sitzen konnten, und Aussicht war einfach mal supi: freier Blick auf Harbourbridge und Opera House (und Sydney's Skyline) und aufs Feuerwerk, was wirklich schoen war
Und unser "Party Ort" war auch nich ohne :D
Waren ja an nem kleinen "Strand"abschnitt, also da war Sand und Wasser ^^ Mussten aber ziemlich bald vom Sand auf ne Wiese auf einer kleinen Erhoehung fluechten, weil mit der Flut das Wasser immer naehe rkam ^^ und wir sozusagen eingeschlossen waren (gut dass nachts das wasser wieder zureckging, sonst waren wir da nich so einfach wieder weggekommen ^^). Hatte zur Folge, dass Katja und Luise (Freundin von Katja), ide das Essen mitgebracht hatten, abends um halb 8 Muehe hatten, sich und alles andere trocken zu uns zu bringen :D
Aber mal davon ab, war's echt nen schoenes fleckchen (ma davon ab, dass ne Toilette gefehtly hat ^^), das nicht nur von uns entdeckt wurde, sondern auch von nen paar Jungs, mit denen wird dann zusammen (mehr oder weniger... wir haben die mit Kuchen und Pasta versorgt und im umkehrschluss gabs free beer fue runs ^^) aufs neue Jahr gewartet haben.
Joaaa... war jedenfalls nen anderes, aber keineswegs schlechteres Silvester... koennt mich sogar glatt drangewooehnen, im Sommer ins neue Jahr zu rutschen ^^

Jaaa und nachdem wir Maedels dann noch nen bisschen zusammengesessen haben, und das Wasser uns den Weg wieder soweit frei gemacht hatte, dass wir trockenenFusses wegkamen, stand der Rueckweg an. Nachdem gefuehlte 100 Busse einfach an un svorbeigefahren sind, weil die ienfach mal super voll waren, und auch Taxen nicht die noetigkeit sahen, anzuhalten, hiess es: LAUFEN... und zwar ca. 6 km, vollgepackt mit unseren Resten.
Hatten zum Gluekc vorher (fuer den Notfall ^^) ne Wegbeschrebung ausgedrucktund kamen daher ohne Umwege, allerdings leicht verscchwitzt, am Apartment an.

Japp, das war unser Silvester. Hoffe euers war auch gelungen
Danke an alle, die an mich gedacht haben

Sooo... und jetzt heisst es abwarten, was 2010 fuer uns alle bereithaelt... .

1.1.10 01:54


Guten Rutsch !

Sooo meine Lieben, 2009 neigt sich dem Ende und ich wollte euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr wuenschen

Jessica und ich machen uns gerade fertig, muessen dann noch nen paar Einkauefe erledigen (was man halt so fuer Silvester braucht ne ) und dann geht's zu Katja.
Plaene haben sich allerdings leicht geaendert, weil Katjas Gastvater uns nen Strich durch die alten Plaene gemacht hat: wir duerfen nicht in der Wohnung feiern... . Jetzt geht's an den "Strand" vor Katjas Haus... hoffen wir mal, dass das Wetter mitspielt.
Wie auch immer...
... feiert schoen und kommt gut ins neue Jahr

C ya in 2010 !!!
31.12.09 02:50


MERRY CHRISTMAS

Etwas verspaetet, aber dennoch:

*** Frohe Weihnachten ***


Hoffe ihr habt/hattet schoene Feiertage und wurdet reichlich beschenkt


Mein hl. Abend uns 1. Weihnachtsfeiertag waren... anders

Am 24. haben wir erstmal ausgeschlafen, haben unsere Karten fuer die Christmas Party abgeholt und waren einkaufen... fuer unser "Weihnachtsessen". Hatten uns fuer... tadaaa Pizza entschieden. Weil wir ja jetzt in nem Apartment wohnen und somit mal nen Ofen zur verfuegung haben... dachten wir zumindest.
Denn zurueck im Apartment haben wir dann festgestelllt, dass der gute Ofen kaputt is... mussten dann improvisieren und haben die pizzen einfach mal inne mikrowelle gepackt... nicht empfehlenswert :P Es war essbar... aber nicht das, was wir uns von unserer pizza erwartet hatten :D
Neben Pizza gabs dann noch Cola, Plaetzchen von jessicas Oma, bissl Schokolade aus unserem Pappweihnachtsbaum ^^ und TimTams (die besten Kekse ever!!!). Und alles vorm fernseher
Wollen urspruenglich an dme Tag auch in den Whirlpool... so zu wweihnachten, aber das haben wir irgendwie voelig vergessen ^^

Am naechsten Tag hiess es dann: "SUNBURNT CHRISTMAS" am Bondi Beach. Ne grosse Christmas Party fuer Backpacker (mit seeer unBackpackerFreundlichen Getraenkepreisen... .) von 12 Mittags bis abends um 10. Wir selbst sindnen bissl spaeter hin und haben usn dann zusammen mit Katja unters partyvolk gemischt.
War nich schlecht aber wette rhat leider nicht ganz mitgespielt... also kein "sunburnt" sonder eher "rainy" CHristmas... und Party hat teilweise draussen stattgefunden... joa... .
Abends haben jessicaudnich dann natuerlich den letzten anschlussbus nach hause knapp verpasst und mussten laufen... . War aber halb so schlimm und waren sowieso einfach nur stolz auf uns, dass wir den Weg nach Hause gefunden haben :D... sind die strecke erst nen paar mal mitm bus vorhe rgefahren... also seid stolz auf uns

Mal schauen, wie wir jezt die letzte woche im alten Jahr verbringen... . Silvester wird jedenfalls 10 Stunden vor euch bei Katja gefeiert Von ihrem Balkon aus hat man Blick auf Harbourbridge und Opera House, also auch aufs Feuerwerk. Bin ja mal gespannt

26.12.09 00:11


Hallihallo =)

Sooo, sind heute endlich endlich in unserem Apartment angekommen. Total toll hier: eigenes TV und Dinda, der das Apartment gehoert is sooo lieb Aber immer der Reihe nach. Schuld euch ja schliesslich noch nen Bericht von vor ueber einer Woche ^^
Also wo fang ich an?

Sonntag, bevor es zum Surfcamp ging, hab ich Katja wiedergetroffen =) die arbeitet jezt in Sydney als Aupair und ich hab sie bei ihrer family besucht. Haben dann nen bissl Zeit am Strand verbracht und ich wurd ganz lieb (als armer backpacker :D) mit Essen von Katja verorgt, hehe

Am naechsten Tag ging's dann los zum Surfen. Tag fing leicht enttaueschend an, denn aufm Weg zum Bus hat's erstmal direkt wieder geregnet... . Hat sich dann auch nich geanedert, nachdem wir nach ca. 2 Stunden fahrt im Camp am Seven Mile Beach angekommen sind.... immernoch "kalt" und Regen... . Joa... . Wetter wurd dann aber jeden Tag besser
An sich is der Tagesab;auf im Camp ziemlich einfach zu erklaeren:
Surfen, Essen, Schlafen... . Zu mehr kam man da echt nich viel, weil's Surfen zar echt sauviel Spass macht aber auch uebelst anstrengend ist, und man sich nachm essen (richtig lecker und viiieeel... gab meist 2 mal warm, lunch und dinner) und zwischen den Surflessons (hatten 2x 2 Stunden) meist einfach nur aufs bett ge;egt und gedoest hat ^^
Nachm ersten Tag hatte ich sooo muskelkater, dass ich die folgenden Tage muehe hatte ausm bett zu kommen... konnt mich kaum bewegen :D ^^ Surfen is echt nen gutes workout... da spart man sich glatt das Fitnessstudio ^^
Bin allerdings nich grad das, was man nen naturtaelent nennt, glaub ich ^^ so kam ich mir zumindest vor :D Aber ich habs tatsaechlich geschafft, aufm Brett zu stehen... wuhuuu... tolles gefuehl
Joa wirklich mehr gibs zum camp eig nich zu erzaehlen... war jedenfalls ne schoene Zeit undich wunscht ich koennt zu hause in deutschland auch surfen... wuerd echt gern nen bissl dadran arbeiten... und ueberhaupt der ganze surfer lifestyle hat mir total gefallen... mussich halt doch iwann nach australien ziehen :P

Nach 4 Tagen Surfcamp gings dann zurueck nach Sydney, wo wir nen teil abgesetzt haben und alle zusammen inner bar free beer und pizza genossen haben, bevor nen teil von usn dann innen 12 stunden nachtbus bis nach byron bay gefahren sind. Dort angekommen erstmal von herrlichstem wetter empfangen worden, dann ins Hostel, dann Surboards ausgeliehen und ab zum Strand... .War allerdings nich so der knaller :D Waren ab Byron auf uns alleine gestellt, was das surfen anbetrifft und anders als im camp, hatten wir jetzt keine anfaengerboards mehr. dazu waren die bedingungen an dem tag zum surfen nich so berauschend... hab also nach nen paar versuchen direkt aufgegeben :D
Am naechsten Tag wars dann mitm schoenen wetter auch schon wieder vrobei und die letzten beiden tage in byron hats fast komplett durchgeregnet Hatte noch einen versuch beim surfen gestartet, abe rich brauch definitiv noch nen paar mehr stunden :D egal... hab halt dann die bewundert, dies besser gemacht haben als ich ^^
Byron hat mir aber gut gefallen.War zwar sehr touristisch und eig fast nur von backpackern bevoelkert... aber hab mich da wohl gefuehlt... hat nen tollen strand da und so.

Montag ging's dann noch nen stueck weiter in den Norden bis zur Goldcoast, wo ich Shari wiedergetroffen hab. Haben den Tag am Strand und bei ihr zu hause verbracht und sind dann Abends nach Surfers Paradise um nen bissl zu feiern... hatten dort nen paar tolle clubs
Am naechsten Tag sind wir zu den "Rock Pools" gefahren, hat aberleider, oh wunder, wieder geregnet... . Shari, nen freund und dessen Bruder sind auch vonnen felsen gesprungen, ich kleiner schisser hab mich aber nich getraut :D ^^
Joa... dann gings auch abends schon wieder in den nachesten Bus und zwar innen Nachtbus zurueck nach Sydney, der urspruenglich gut 16 stunden unterwegs sein sollte... da kommt doch freude auf ^^ Im Bus wurd dann aber die freudige nachricht verkuendet, dass wir (warum auch immer,hab das nich so ganz mitbekommen) in nem expressbus sitzen und nur einen stopp bevor sydney haben und dementsprechend fruehe rin Sydney ankommen. War also im endeffekt nich allzu schlimm Und relativ gut schlafen konnt ich im bus uach (hatte 2 sitze ganz fuer mich, hehe ^^)

Zurueck in Sydney bin ich dann heute wieder auf jessica getroffen und sind dann zusammen zu unserem Apartment gefahren.
Und wie schon gesagt: ganz schoen hier. teilen uns zwar nen recht kleines zimmer, aber dafuer haben wir nen eigenen fernseher mit sooo tollen sendern (wie arena oder premiere oder was auch immer in deutschland) und annen compute rkonnen wir auch so oft wir wollen
Joaaa... gleich muessen wir auch mal einkaufen gehen... sonst haben wi rnix zu essen ^^ und uns gedanken machen, wie wir den tag morgen genau verbringen wollen.
Unglaublich dass morgen Weihnachten ist... bin in absolut null weihnchtsstimmung... dasis so krass ^^
Und am 25. geht's ab zum Bondi zu ner grossen Christmas Party. Hoff das wird gut, teuer genug waren die tickets dafuer jedenfalls... .

23.12.09 06:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung